Montag, 1. Juli 2019

Kommentierte Links (XXXXX)

FS
  • Sam McAfee: Leaders, The Problem Is Not Your Agile Teams — It’s You.

  • Die hier beschriebene Ausgangslage ist häufiger anzutreffen. Ein Unternehmen holt sich einen agile Coach an Bord (egal ob intern oder extern) und gibt ihm den Auftrag "die Teams schneller zu machen". Wie von Sam CAfee richtig beschrieben liegt dahinter häufig das Missverständnis, dass Agilität ein Vorgehen wäre das im Rahmen eines (oder mehrerer) Teams umsetzbar ist, ohne dass das beauftragende Management sich selbst ändern müsste. Seine Annahme, dass der Grund dafür unqualifiziertes oder oberflächliches Handeln der oberen Ebenen ist, sollte zwar hinterfragt werden, grundsätzlich hat er aber recht- eine Transition nur auf Teamebene wird nicht funktionieren.

  • Takeshi Yoshida: Single Sprint Scrum Pilot

    Ein interessanter Kontrapunkt zur häufigen Annahme, dass iterative Vorgehensmodelle wie Scrum erst durch Übung ihre wirkliche Wirksamkeit entfalten. Takeshi Yoshida geht davon aus, dass selbst ein einziger, singulärer Sprint bereits grossen Mehrwert hat, und zwar sowohl für die Produktenticklung als auch als Showcase für das was in der Unternehmensentwicklung möglich ist. Damit hat er zwar definitiv recht, die Frage stellt sich aber ob in einem solchen Konstrukt nicht eines der zentralen Elemente von Scrum ind Agile verlorengeht: die Übernahme von regelmässigem Kundenfeedback in die weitere Produktentwicklung.

  • Helen Wassef: 5 ways Modern Agile Can Take SAFe Out of a Rut

    Um mal einen anderen Herangehensansatz an SAFe zu haben als den üblichen, sehr kritischen: genau wie andere agile Ansätze ist dieses Framework ein an sich neutraler Container, der sehr unterschiedliche Vorgehensweisen, Werte und Praktiken enthalten kann. Wenn man von dieser Prämisse ausgeht kann man durch ein spezifisches Befüllen dieses Containers dafür sorgen, dass das sehr häufige Abrutschen in starre, komplizierte und bürokratische Strukturen unwahrscheinlicher wird. Vor diesem Hintergrund ist Helen Wassefs Idee zu verstehen, Elemente von Modern Agile mit SAFe zusammenzuführen. Auf jeden Fall wäre es ein interessantes Experiment: das schwergewichtigste und das leichtgewichtigste agile Framework miteinander kombiniert.

  • Dan Ray: How to Have 15-Minute Sprint Planning Meetings

    Genau das ist es was ich meinen Teams auch immer sage! Wenn ein vernünftig priorisiertes Product Backlog vorliegt, dass gemeinsam mit dem Umsetzungsteam in einem Refinement verfeinert wurde, dann wird das Sprint Planning in wenigen Minuten durchführbar sein (ich glaube sogar, dass es in unter 10 Minuten geht). Allerdings gibt es dafür noch weitere Voraussetzungen, die Dan Ray nicht erwähnt: es sollten keine grösseren Restaufwände aus dem letzten Sprint übrig sein, es sollte keine kurzfristigen Planungsänderungen gegeben haben und das Team sollte möglichst wenig Abhängigkeiten nach aussen haben. Dann geht es.

  • Gustavo Razzetti: Dumb Rules Are Frustrating Your Best People

    Bürokratie lähmt und demoralisiert, das ist ein allgemein bekanntes Phänomen. Gustavo Razzetti versucht sich an Ratschlägen zu ihrer Vermeidung und kommt auf insgesamt fünf:
    1. Halte die Regeln einfach
    2. Bestrafe nicht die sich rational verhaltende Mehrheit durch Detailvorgaben die für eine irrationale Minderheit gedacht sind
    3. Regeln sollten ermächtigen und nicht einengen
    4. Vertraue den Menschen und sie werden es erwidern
    5. Behandle Menschen wie Erwachsene
    Es wären sicher noch weitere Ratschläge möglich, aber mit diesen anzufangen würde vielen Organisationen bereits helfen.
Powered by Blogger.