Montag, 8. Oktober 2018

Warum niemand zum Sprint Review kommt

FS
Bild: Pixabay / Magic Desk - CC0 1.0
Es ist eine traurige Geschichte die ich schon von vielen Scrum Teams gehört habe: der Sprint ist beendet, alle Anforderungen sind umgesetzt, alles ist in einem präsentationsfähigen Zustand - aber kein einziger Stakeholder erscheint zum Review Meeting. Nach zwei Wochen Arbeit ist das frustrierend, aber es geschieht selten ohne Grund. Folgende Ursachen habe ich bereits bei verschiedenen Teams erleben dürfen:

Es gibt keine Stakeholder

So einfach ist es manchmal. Wenn z.B. die aktuellen Entwicklungsziele die Kopfgeburt eines einzelnen Topmanagers sind, die dieser gegen den Willen aller Beteiligten durchgesetzt hat, dann ist es nicht verwunderlich wenn ausser ihm keiner erscheint.

Es wurden keine Features entwickelt, sondern Komponenten

Wenn das was entwickelt wurde nicht benutzbar und bewertbar ist, warum sollte dann jemand zum Review kommen wollen? Es gibt ja nichts worüber man reden könnte (und ganz nebenbei hat dieses Vorgehen auch nicht viel mit Scrum zu tun).

Es gab kein Sprintziel / keinen Fokus im Sprint


Wenn ein Sprint kein Ziel hat sondern stattdessen unterschiedliche Anforderungen hineingestopft werden stellen viele Stakeholder die Sinnfrage. Lohnt sich ein zweistündiges Meeting wirklich, wenn für jeden nur ein Feature dabei ist, das von Interesse ist? Eher nicht.

Es ist kein Review sondern eine Demonstration

Manche Teams führen kein Sprint Review durch sondern ein Demo-Meeting. Der Unterschied: Neuerungen werden nur vorgeführt und nicht diskutiert. Wird den Stakeholdern so die Möglichkeit zum Feedback geben genommen sinkt erfahrungsgemäss die Teilnahmebereitschaft.

Es gab keine Ankündigung

Da nicht jedes Thema für jeden gleich interessant ist kommen viele Stakeholder nicht zu jedem Review. Um sie zu aktivieren hilft es, wenn die Inhalte mit einigen Tagen Vorlauf kommuniziert werden, so dass klar ist ob sich das Erscheinen lohnt.

Die Vorführung der neuen Features ist konfus oder lustlos

Wer die Teilnehmer eines Meetings nicht ernstnimmt muss sich nicht wundern wenn sie wegbleiben. Und ein nicht vorbereitetes, unstrukturiertes oder widerwillig durchgeführtes Review ist ein Zeichen, dass dieses nicht ernst nehmen stattfindet.

Es gibt keine gemeinsamen Reviews

Ein Sonderfall für Projekte oder Produkte mit mehreren Teams. Wenn es den Anschein hat, dass zu viele Meetings stattfinden neigen, Stakeholder dazu nicht mehr alle zu besuchen. Die einzelnen Reviews zusammenzulegen kann dem entgegenwirken.

---

Natürlich gibt es noch viele weitere mögliche Gründe dafür, dass Sprint Reviews schlecht besucht sind, diese hier sind mir aber vergleichsweise häufig aufgefallen. Behebt man sie ist zumindest die Wahrscheinlichkeit, dass sich weitere Teilnehmer einfinden, deutlich höher.
Powered by Blogger.