Dienstag, 26. Mai 2015

Kostensteigerungen in staatlichen Großprojekten

FS
Der Laie wundert sich, der Fachmann hat es längst geahnt - die wahren Kostenexplosionen finden trotz Elbphilharmonie, Berliner Flughafen und Stuttgart 21 nicht in Bauprojekten statt, sondern in IT-Projekten wie z.B. bei Toll Collect, der Gesundheitskarte oder der (gescheiterten) Einführung einer bundesweit einheitlichen Finanzverwaltungs-Software. Eine aktuelle Studie der Hertie School of Governance [Edit: Link zur Studie ist mittlerweile tot] hat 170 staatliche Großprojekte untersucht und wie folgt aufgeschlüsselt:
Auch Gründe für die Kostenexplosionen werden genannt und erneut dürften erfahrene Projektmanager nicht überrascht sein: Die zentralen Ursachen sind überbordende Bürokratie, unrealistischer Planungsoptimismus und ständige Änderungswünsche (wobei den letzteren aufgrund der genannten Bürokratie nicht schnell genug nachgekommen werden kann). Eigentlich die idealen  Bedingungen für den Einsatz agiler Methoden - wenn diese nicht mit dem staatlichen Verwaltungsapparat weitgehend inkompatibel wären.
Powered by Blogger.