Montag, 1. Januar 2018

Agile Neujahrsvorsätze

FS
Bild: Wikimedia Commons / iclifford - CC BY-SA 3.0
Zu den Ritualen jedes neuen Jahres gehören die guten Vorsätze. Dinge die zu tun man sich vornimmt um in den nächsten Monaten zufriedener, erfolgreicher oder konsequenter zu sein. Kurz vor Jahresende hat ein von mir gecoachter Scrum Master nach Ratschlägen für gute Vorsätze für sich und sein Team gefragt, die ich hiermit auch öffentlich machen möchte.

Probier etwas Neues aus

Wenn Du einen Entwicklerhintergrund hast beschäftige Dich mit Psychologie, wenn Du ein Manager bist beschäftige Dich mit Testautomatisierung, wenn Du ein Scrum Master bist schau Dir Lean Startup an, etc. Selbst wenn Du es nicht bis zum Meister schaffst wirst Du neue Blickwinkel auf Deine tägliche Arbeit bekommen und dadurch besser werden.

Stelle ein Dogma in Frage

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es von irgendetwas in Deiner Umgebung heissen "das geht bei uns nicht". Der Zugang zu einem System, die Vereinfachung eines Prozesses oder die Beschaffung von Hardware wird für unmöglich gehalten? Versuche es in den nächsten Monaten doch möglich zu machen, meistens lässt sich mehr verändern als man denkt.

Mach etwas im Pairing

Etwas in unmittelbarer Zusammenarbeit mit einem Kollegen durchzuführen ermöglicht unmittelbares Feedback und verbessert die eigenen Kommunikationsfähigkeiten. Egal ob Programmieren, Testen, Coachen, Moderieren oder Designen - es gibt fast nichts was man nicht auch zu zweit machen könnte. Und im Normalfall wird man auch dadurch besser.

Sei datengetrieben

Nimm Dir nicht nur irgendetwas vor, überleg Dir auch was Du erreichen willst, wie Du es messbar machen kannst und wann Du die Messung vornehmen willst. Gegebenenfalls liegen bereits Daten aus dem letzten Jahr vor auf die man aufbauen kann, möglicherweise ist auch das Sammeln sinnvoller (!) und verwertbarer (!!) Daten selbst der Vorsatz.

Überprüfe Deine Vorsätze regelmässig

Frag Dich nicht erst am Ende des Jahres was aus Deinen Vorhaben geworden ist, überprüfe es regelmässig auf Basis der gesammelten Daten (siehe oben). Jedes Quartal, Jeden Monat, jeden Sprint, vielleicht jede Woche. Und wenn Du merkst, dass Deine Vorsätze nicht ganz so viel Sinn machen wie erwartet dann pass sie an, biss wieder ein Sinn dahintersteckt. Inspect & Adapt.
Powered by Blogger.